Klare Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg mit deinen Projekten. Eigentlich für alles, was auch nur irgendwie mit Design zu tun hat. Der Mensch neigt dazu, dass wenn etwas in seinem Kopf glaskar erscheint, er davon ausgeht, dass es für sein Gegenüber ebenso ersichtlich ist wie für ihn. In Wahrheit ist es aber so, dass andere oft nicht erkennen, was in einem vorgeht.

Als Unternehmer wirst du immer und immer wieder mit der Frage konfrontiert, wie du und dein Unternehmen von außen wahrgenommen werden und wie du deine Ziele erreichst und dein Produkt oder deine Dienstleistung erfolgreich an den Mann bringst.

Ein guter Start ist hier der Weg zu einem Fachmann. In diesem Fall ein fähiger Grafik Designer, eine Werbeagentur oder ähnliches. Da Kreativität als virtuelles Gut sehr schwer zu greifen ist, ist das Design Briefing hier besonders wichtig,
Außerdem ist dies der einfachste Weg um sicher zu gehen, dass das Ergebnis deinen Vorstellungen entspricht und du im Nachhinein nicht das Gefühl hast, dein Geld zum Fenster rausgeschmissen zu haben.

Was ist also ein Design Briefing?

Ein Briefing ist ein Dokument, welches die genauen Vorstellungen, Erwartungen und alle erforderlichen Sachverhalte zu einem Projekt festhält.

Die Basics für ein erfolgreiches Briefing

IN DER KÜRZE LIEGT DIE WÜRZE!
Der Name sagt es schon. „to brief“ meint zu deutsch „jemanden kurz informieren“. Zeit ist heutzutage Mangelware, leg deine Ideen und Vorstellungen also so kurz wie möglich dar. So, dass auch Leute mit wenig Zeit dein Ziel visualisieren können. Denk aber dran, dass zu kurz auch nichts ist, da nur ein intensives Briefing zum bestmöglichen Ergebnis führt.

GENAUIGKEIT

Es ist wichtig, dass du genau beschreibst, was sich da oben in deinem Oberstübchen auftut. Außerdem solltest du natürlich wissen, was genau du brauchst: Welche Dateiformate, auf was soll das ganze am zb. gedruckt werden? (Für zum Beispiel ein Logo, das nur im Web verwendet wird, sind die Vorraussetzungen ganz anders, als für eines, welches zb. auf Shirts gestickt werden soll.)

SEI DIR ÜBER DEN STIL BEWUSST

Am besten ist es, wenn du dem Designer eine Stilrichtung vorgeben kannst. Brauchst du also ein Logo, dann ist es hilfreich, wenn du dir hierfür Beispiele aus dem Netz suchst, und dem Designer zeigst, was dir gefällt, und in welche Richtung es gehen soll. So vereinfachst du das Arbeiten ungemein!

DEINE ZIELGRUPPE / DEINE FIRMA

Erzähl etwas über dein Unternehmen (z. B. wie sie entstanden ist, was hergestellt oder verkauft wird, wie und wo hergestellt oder verkauft wird und vor allem, wen du mit deinen Produkten ansprechen möchtest. Nur so kannst du sicher sein, dass der Designer genau das erreicht, was deine Firma braucht.

Auch, wenn du nicht auf jede Frage eine klare Antwort hast, versuch es bitte. Je genauer das Briefing ist, desto besser wird das Ergebnis. Nur so kann sich der Kreative genau auf deine Bedürfnisse abstimmen.

WAS DEIN BRIEFING BEINHALTEN SOLLTE

  • Unternehmerhintergrund
  • Projektname
  • Projektbeschreibung
  • Deine Ziele
  • Vorgaben, die es zu beachten gilt
  • Eine Liste der Daten, die du brauchst (Dateiformate etc)
  • Vorgaben, die diese Daten erfüllen müssen (Druck, Web, Stickerei etc)
  • Beispiele, die dir gefallen und die Stilrichtung verdeutlichen, die dir vorschwebt
  • Liefertermin! Bis wann brauchst du das fertige Ergebnis?

HOL DIR DIE KOSTENLOSE VORLAGE!

Hier kannst du dir kostenlos und unverbindlich deine Design Briefing Vorlage herunterladen. Du brauchst mir hierfür keine Mailadresse geben, ich würde mich aber natürlich trotzdem freuen, wenn du dich in meinen Newsletter eintragen würdest 😉


Newsletter

* Pflichtfeld

Indem du auf „Abonnieren“ klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen. Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder E-Mail, die du von uns erhälst, finden kannst, oder indem du uns unter hallo@grafikboutique.de kontaktierst. Wir werden deine Daten mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du auf unserer Webseite.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.

Um dir den Einstieg ein wenig zu erleichtern, hab ich dir noch weitere Beispiele rausgesucht. Im folgenden handelt es sich um *Affiliate Links*. Wenn du über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht

Powered by Creative Market

Powered by Creative Market